Uncategorized

LowCarb Brötchen

LowCarbBrötchen

Boahhhhhhhh! Ist das lecker! Bin gestern auf Pinterest über dieses geniale Lowcarb Brötchen Rezept gestolpert. Das Original ist hier (click) zu finden. (UPDATE 5/11/2016: das orig. Rezept hat sich ein wenig geändert, habe es aber so noch nicht ausprobiert!)
Ich habe die amerikanischen Cup Angaben in Gramm Angaben umgewandelt. Mit den bisher versuchten “Brotersatz” Varianten hatte ich meistens das Problem, das sie zu weich/labrig waren und zum Belegen oder füllen eher wenig geeignet waren. Doch diese hier sehen nicht nur aus wie “echte” Brötchen, sondern sie schmecken auch so und das bei nur 2(!)g KH Pro 100g (=1 Stück Brötchen)
Also ran an die Rührschüsseln und los!

P.s. die Flohsamenschalen sollte man nicht versuchen durch Anderes zu ersetzten steht im Rezept. Soll dann nicht funktionieren. Warum weiß ich jetzt nicht. Ich habe mich ans Rezept gehalten und bin begeistert!!!

ACHTUNG: Wenn die Brötchen innen hohl werden, dann waren es zu viele Flohsamenschalen. Anscheinend sind die von Hersteller zu Hersteller verschieden. Man muss dann leider testen. Meine Flohsamenschalen sind von LifeLight

LowCarb Brötchen
Serves 5
Write a review
Print
Prep Time
10 min
Cook Time
50 min
Total Time
1 hr
Prep Time
10 min
Cook Time
50 min
Total Time
1 hr
Ingredients
  1. 150g Mandelmehl entölt
  2. 25g Flohsamenschalen (ob gemahlen oder nicht ist egal)
  3. 2TL Backpulver
  4. 1TL Salz
  5. 3 Eiweiß
  6. 250ml kochendes Wasser
Instructions
  1. Backrohr auf 175°C vorheizen
  2. Mandelmehl, Flohsamenschalen,Backpulver und Salz trocken vermengen
  3. Eiweiß dazumixen
  4. kochendes Wasser dazurühren bis eine teigige Masse entsteht
  5. 5 Brötchen (á 102g Teig) oder einen ganzen Laib formen
  6. Bei 175°C backen: Brötchen ca. 50 Minuten, ganzer Laib ca. 60-70 Minuten
Nährwerte per Brötchen
  1. 102 kcal I 2g KH I 14g Prot I 4g Fett I 4g Ballaststoffe
http://iamnotyet.me/
2

I am not yet me, but on a journey to get there...

Leave a Reply

Comments (8)

    1. Hallo, das Originalrezept ist im Beitrag verlinkt, wobei ich eben gemerkt habe, das sie eine neue Seite hat und nun der Link sowie auch das Rezept ein wenig anders ist (im Original war z.B. kein Essig drinnen): The best low carb bread
      Werde es im Beitrag auch gleich ausbessern, lg Christina

      1. Vielen Dank fuer den funtionierenden Link, Christina.
        Die Flohsamenschalen machen den Teig fluffiger und geben Bindung.
        Greetings
        Andrea

  1. Hallo,

    schon mal ausprobiert anstelle Mandelmehl gemahlene Mandeln zu nehmen? Ich würde die morgen früh gerne backen, aber habe kein Mandelmehl?!

    Vielen Dank für eine Antwort!

    VG Nicole

  2. Hello! This is my first visit to your blog! We are a group oof volunteers aand stafting
    a new iniriative in a community in tthe same niche.
    Your blog provided us beneficial infdormation to
    work on. You have done a outstanding job!

  3. Hallo… Ich habe gerade deinen teig gemacht.. hab aber einen Laib Brot daraus geformt. Der ist im Ofen super hoch gegangen und sah echt spitze aus…. Doch dann…. Beim aufschneiden war das Brot leer 😂😂😂😂sowas hab ich noch nie gesehen und weiß nicht ob ich mich drüber kaputt lachen soll oder über die verschwendeten Zutaten ärgern soll! Hast du vielleicht irgendeine Ahnung was da verkehrt gelaufen ist?????

    1. Hallo, ich kann dir leider nicht genau sagen was das schief gelaufen ist. Hast du dich 100% an die Mengenangaben und die benötigten Zutaten gehalten (Mandelmehl ist z.B. nicht das selbe wie fein gerieben Mandeln), auch die Reihenfolge wie was miteinander vermischt wird? Es scheint nämlich als ob es ein ziemlich zickiges Rezept ist, das nicht mal den kleinsten Fehler bei der Zubereitung erlaubt. Im Internet habe ich öfter gelesen, das Leute das Problem hatten, das ihre Brötchen auch innen ganz hohl waren. Aber wir konnten leider den Fehler bis jetzt nicht finden.