Believe

The struggle…

Ich lese zur Zeit ein sehr interessantes Buch: “Leider Geil, Fett und Faul” von Christian Zippel. Noch bin ich nicht durch, aber habe mich schon in ganz vielen Stellen wieder erkannt…

…dann sind wir König im Kerker, der glaubt zu regieren, übertrieben viel denkt, doch kaum etwas lenkt.
Dann denken wir Tag und Nacht ans Abnehmen, wollen inständig verzichten, haben Angst vor dem Spiegel, fürchten die Waage und doch sehen wir machtlos zu wie das Tier in uns zur nächsten Tafel Schokolade greift und sie uns Stück für Stück einverleibt. 
Dann wird das Denken machtlos, zur Seite gedrängt, zum bloßen Beobachter degradiert und immer ohnmächtiger…

Genau so geht es mir. Immer dreht sich alles um gesundes Ernähren und Sport in meinen Gedanken, doch je mehr ich mich damit beschäftige, desto weniger mache ich es auch. Mir ist aber aufgefallen, dass wenn ich nicht darüber nachdenke, es von alleine passiert. An Tagen an denen ich viel zu tun habe und ich eben nicht zum Nachdenken komme, das brauche ich nichts Süßes zwischendurch oder kommen mir die verschiedensten Essensgelüste die sofort gestillt werden müssen. Ist es Langeweile die mir im Wege steht?

I am not yet me, but on a journey to get there...

Leave a Reply