Category: Allgemein

Porridge

Allgemein Frühstück Nourish Rezepte

Porridge

Poridge
Serves 1
Write a review
Print
Prep Time
5 min
Cook Time
5 min
Total Time
10 min
Prep Time
5 min
Cook Time
5 min
Total Time
10 min
Ingredients
  1. Haferflocken
  2. Milch
  3. getrocknete Pflaumen
  4. Gewürz (Zimt,...)
Instructions
  1. getrocknete Pflaumen klein schneiden
  2. zusammen mit der Milch und den Haferflocken und einen Topf geben
  3. alles zum Kochen bringen
  4. Gewürze dazu
  5. so lange kochen lassen bis die gewünschte Dicke erreicht ist
http://iamnotyet.me/
Phase 2 – Woche 5

Allgemein MetabolicBalance

Phase 2 – Woche 5

Und wieder habe ich eine Woche hinter mich gebracht. Obwohl das klingt irgendwie so negativ. Ist es aber nicht, denn es geht mir mit #cleanmatabolic weiterhin super gut und ich kann nicht meckern. Ich befinde mich weiterhin in Phase 2 mit Öl. Könnte nun auch schon Schummelmahlzeiten einbauen, eine pro Woche, habe aber bis jetzt noch nicht das Bedürfnis dazu gehabt. Irgendwie denke ich, das ich noch nicht so weit bin um mal ausser Plan zu essen. Außerdem hat sich bis jetzt noch keine Gelegenheit ergeben wo ich mal unbedingt etwas anderes Essen wollte. Bis her bin ich mit meinen Mahlzeiten super zufrieden und sehe keinen Bedarf mal was anderes zu essen. Von den Lebensmitteln, welch ich ab Phase 3 dazubekommen würde, habe ich auch noch wirklich keines benötigt. Mein Plan sieht so aus, das ich vorhabe in Phase 2 mit Öl zu bleiben, bis die Waage <65kg anzeigt 🙂
Aber nun der Reihe nach wie meine Woche ausgesehen hat.

Wie gesagt halte ich mich immer noch “streng” an den Plan, habe meine 3 Mahlzeiten mit jeweils verschiedenem Eiweiß und Obst mit mindestens 5 Stunden dazwischen. Werde dadurch super gut satt, die min. 5 Stunden klappen auch ganz gut. An Tagen mit Sport esse ich auch mal Nudeln.
In der letzten Woche war ich Donnerstag, Freitag und Samstag den ganzen Tag unterwegs, habe zu Hause normal gefrühstückt, mir dann aber Mittag und Abendessen immer vorgekocht und mitgenommen. Hier eine kleine Auswahl was es diese Woche so zu Essen gab…

Die Mahlzeiten wiederholen sich zum Teil öfter, ich muss unbedingt mal neue Rezepte raussuchen und probieren, damit ein bisschen mehr Abwechslung rein kommt. Mich stört es aber nicht, weil alle Mahlzeiten die ich so koche super lecker sind.

Das Thema Sport ist diese Woche natürlich auch nicht zu kurz gekommen. Habe alle meine Kayla Itsines BBG Preworkouts von Woche 2 erledigt. Heute sogar zwei davon, da ich gestern und Vorgestern keine Zeit hatte. Bisher bin ich noch super motiviert. Eine nette BBG Mädels WhatsApp und Facebookgruppe  helfen mir sehr dabei. 
Ein paar der #clenametabolic Tester haben sich auch zu einer WhatsAppGruppe zusammen gefunden und wir unterstützen und helfen uns gegenseitig. Mir persönlich hilft das sehr! Danke an meine Mädels in beiden Gruppen 😘

Gestern war wieder mein Wiegetag und Juhu! es hatte sich einiges getan!!! -1,1kg davon -1,3%KFA und ein +0,2% Muskeln. Bauch +/-0cm (da tut sich jetzt sein 3 Wochen irgendwie nix 🙁 ), Taille -1cm und Oberschenkel -2cm.
Ich merke es gut an meinen Klamotten. Pullover die vor ein paar Wochen noch eng anliegend waren flabbern jetzt. Der Hosenbund kneift nicht mehr und es quillt nicht mehr so viel über 🙂

Photo 09.04.16, 14 29 33

Mein Wasserkonsum hat sich auch wieder gebessert. Ich habe mir nämlich jetzt 2 1l-Flaschen geholt. Die finde ich super praktisch. Bisher hatte ich eine mit 0,75l, da musste ich immer blöd rechnen wie viel ich schon getrunken habe. So weiß ich, 3 Flaschen leer, es passt. Wer sich für die Flaschen interessiert, es handelt sich um die Nalgene Trinkflasche Wide Mouth 1 L, Cosmo und die Nalgene Wide Neck Everyday Bottle 1 L .
Dazu habe ich mir aber einen anderen besseren Deckel gekauft, der zwar für eine andere Nalgene Flasche gemacht ist, aber super auf die Weithalsflasche 1 L passt und zwar den Nalgene Deckel zur ‘Multi Drink’ grau mit dazu passendem Nalgene Kunststoffflaschen Strohhalm zur ‘Multi Drink’ .
Habe die beiden Flaschen jetzt seit ein paar Tagen im Einsatz und bin sehr zufrieden mit Ihnen, besonders der Trinkdeckel ist super. Er hat ein Ventilationssystem, so das man leichter trinken kann. Bei der Strohhalmtrinkfunktion bin ich ein bissl skeptisch, da er beim Öffnen immer ein bisschen Wasser spuckt. Aber vielleicht mache ich auch irgendetwas falsch. Muss mir das genauer ansehen.

Photo 05.04.16, 15 03 41

Und heute auf Instagram entdeckt 😍
Die She-Hulk Hose (grüne in der Mitte) musste ich mir gleich bestellen, wobei ich schwer am überlegen bin ob es die WonderWoman Hose auch noch werden soll. Was meint Ihr, wie gefallen Euch die Leggings?

Photo 10.04.16, 08 55 05

Und zu guter Letzt noch ein bissl Eigenwerbung 🙂
Habe mich nun doch durchgerungen und mir die SnapChat App zum gefühlten 100sten Male auf mein iPone geladen und damit herumgespielt. Meine 12 Jährige Tochter hat mir alles erklärt und jetzt macht das richtig Spaß. Hier ein Tag von mir auf SnapChat und wer mir folgen mag darf das gerne tun (einfach den Snapcode unten abfotografieren und mit SnapChat scannen).

Photo 03.04.16, 10 39 05
Es wird was…

Allgemein Sport

Es wird was…

Und zwar mit meiner täglichen Trinkmenge.
Nicht nur laut MB sollte ich mind. 3l Flüssigkeit, am besten in Form von Wasser, zu mir nehmen. Bisher war ich immer weit davon entfernt. Ganz oft gab es Tage an denen meine gesamte Trinkmenge die 0,5l nicht überstieg. Oft hatte ich dann Kopfschmerzen deswegen. Habe mir eine App auf dem iPhone installiert, die mich jede Stunden von 7 Uhr Früh bis 21 Uhr Abends erinnern soll, ein Glas Wasser zu trinken. Nur geholfen hat das irgendwie gar nicht. Ich habe die Erinnerung schön brav ignoriert und so war die App nicht mehr als eine “Uhr” für mich, die mich eben immer an eine weitere volle Stunde erinnerte. Ich hatte habe auch meistens den Überblick verloren wie viel ich denn schon getrunken hatte, waren es jetzt eine oder doch schon zwei meiner Trinkflaschen??? Das hat aber nun ein Ende. Und geholfen hat mir dabei dünnes Washitape…

Photo 14.03.16, 11 28 39

Ich habe meine Trinkflasche hergenommen und mal abgemessen wie viel denn da drinnen Platz hat. 0,75l sind es. Also 250 ml mit einem Messbecher abgemessen, in die Flasche gefüllt und den Füllstand mit dem dünnen Washitape markiert. Nochmal 250ml abgemessen, wieder eingefüllt und wieder markiert. Somit weiß ich nun wie viel ich trinke und wenn ich bis zu einer Markierung getrunken habe, wird das gleich von mir in der App notiert.

Ich verwende die App Aqualert zum Tracken meiner Trinkmenge. Wie gesagt bekomme ich stündlich eine Erinnerung, man kann selber einstellen von wann bis wann man erinnert werden will. Nun muss ich dieser Erinnerung nur mehr brav folge leisten, dann sollte es endlich passen.