Category: Vor MB

MetabolicBalance Vor MB

Mein Plan

Endlich habe ich meinen Plan erhalten. Ein erster Blick darauf hat mich sehr gefreut. Joghurt und Haferflocken…. Leider aber nicht gemeinsam. Joghurt mit Früchten und Haferflocken mit Milch zum Frühstück. Das wird aber schon denke ich. Bisher habe ich meine Haferflocken immer mit Joghurt gegessen. 

Wie schon gesagt bekommt man je 3 Vorschläge für Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Frühstück bleibt Frühstück, aber Mittagessen und Abendessen kann man tauschen. Wenn Abendessen zu Mittagessen wird dann aber -10g und umgekehrt +10g. Somit hat man für Mittag und Abend eigentlich je 6 Variationen.

Bei Gemüse fehlen mir Champignons, obwohl ich Pilze habe. Doch ich haben Pilze auch als Eiweißquelle und da leider nur Austernpilze und Shiitake. Habe nun im MB Forum nachgefragt ob ich da auch andere Pilze als Gemüse nehmen darf.

Jetzt geht es an Rezepte erstellen und planen. Was kann ich vorkochen, was muss frisch zubereitet werden?  Aufregend 🙂

Hip Hip Hurra!!!

MetabolicBalance Vor MB

Hip Hip Hurra!!!

Angefangen hat der gestrige Tag nicht so besonders. Um 8 Uhr sollte ich bei Fr. Dr. Graf in Neusiedl sein. War ich auch. Aber mein Plan war nicht da. Da ich schon einmal MB gemacht habe wussten sie erst nicht wie ich in deren System angelegt werden sollte. Also MB kontaktiert und dann funktionierte es scheinbar. Nur hat MB meinen Plan nicht an die Fr. Dr. weitergeleitet sondern gemeint, das die Betreuung der Testteilnehmer direkt über die Zentrale erfolgen wird und sie werden sich bei mir melden. Haben sie aber leider nicht und so bin ich umsonst die 30 Minuten hin und dann wieder zurück gefahren.

Habe meiner Kontaktperson bei MB dann ein Mail geschickt und Ihr erklärt das ich sehnsüchtig auf meinen Plan warte, damit ich endlich loslegen kann. Kurze Zeit später dann Antwort, das mein Plan seit Mittwoch in der Post ist und hoffentlich bald ankommen wird. Also wieder Hoffnung geschöpft, das er auf mich im Postkasten wartet, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme.

Kurze Zeit später ein weiteres Mail von meiner Betreuerin, wann ich denn Zeit für ein Skypegespräch habe, in dem mir alles genau erklärt wird. In der Hoffnung, das der Plan bereits bei mir angekommen ist, haben wir für 14:30 einen Termin zum skypen ausgemacht, denn ich wollte ja heute, Samstag, gleich loslegen mit Phase 1 und dann am Montag direkt mit Phase 2 weiter machen.

Leider wurde ich zu Hause angekommen enttäuscht. Kein Plan im Postkasten. Ich war ziemlich frustriert, dass ich nun wieder warten musste bis es endlich losgehen kann. Dann kam mir die Idee doch einfach nachzufragen, ob ich den Plan vorab auch per Mail haben könnte. Meine Betreuerin hatte wohl den selben Gedanken, denn gleichzeitig mit meiner Anfrage schrieb sie mir ein Mail mit meinem Plan im Anhang.

Photo 05.03.16, 12 54 06

Ich konnte es kaum glauben, das ich nun wirklich endlich loslegen konnte. Den Freitag Nachmittag habe ich dann damit verbracht mich mit meinen Plan vertraut zu machen. Mehr dazu in meinem nächsten Beitrag.

Was ist  Metabolic Balance?

MetabolicBalance Vor MB

Was ist Metabolic Balance?

Ich möchte heute kurz erklären was Metabolic Balance ist.
Anhand einer Blutanalyse wird ein individueller Ernährungsplan erstellt. Man bekommt einen Plan mit jeweils 3 Vorschlägen für Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Es gibt keine Snacks dazwischen.
Jede Mahlzeit besteht aus einem Eiweiss und Gemüse dazu. Zusätzlich gibt es natürlich zum Ernährungsplan auch die dazugehörigen erlaubten Lebensmittel.
(Welche auch auf Grund der Blutanalyse ausgewählt werden.)

Es gibt 9 Regeln an welche man sich halten muss/soll:

1.) Jeden Tag 3 Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen
2.) Nicht mehr oder weniger oder anderes essen, als im Plan vorgeben
3.) Jede Mahlzeit wird mit einem Bissen des Eiweissanteils begonnen
4.) Zwischen den Mahlzeit 5 Stunden Pause, beginnend von Ende der Mahlzeit bis zum Beginn der nächsten Mahlzeit.
5.) Letzte Mahlzeit spätestens um 21 Uhr beenden
6.) Keine Mahlzeit sollte länger als 60 Minuten dauern
7.) Ersten 14 Tage der Strengen Phase kein Öl verwenden
8.) Ausgewähltes Obst immer während oder am Ende der Mahlzeit essen. (1 Apfel am Tag ist MUSS)
9.) Ausreichend trinken, min. 3l pro Tag

Wenn man den Plan nun in Händen hält kann es auch schon losgehen.
Es Beginnt mit Phase 1 – Vorbereitungsphase, welche zwei Tage dauert, an denen der Körper auf die Nahrungsumstellung vorbereitet wird und an denen auch an einem der beiden Tage eine komplette Darmentleerung mittels Abführmittel/Einlauf/etc. stattfinden soll. Es gibt ein paar Vorschläge für die Entlastungstage, mit Obst oder Reis oder Erdäpfel…
Der Vorbereitungsphase folgt Phase 2 – Strenge Umstellungsphase.
Diese dauert zumindest 14 Tage oder auch länger je nach dem wie viel an Gewicht man verlieren möchte. In dieser Phase wird in den ersten 14 Tagen keinerlei Öl zum kochen verwendet. Man soll sich genau an dem vorgegebenen Ernährungsplan und die Lebensmittel halten.
Wenn man sein Gewicht fast erreicht hat, geht es in die Phase 3 – Gelockerte Phase
Es kommen ein paar neue Lebensmittel dazu, man kann mit “alten” Lebensmittel experimentieren und beobachten wie der Körper darauf reagiert. Es darf ab sofort auch wieder Sport eingebaut werden und den Stoffwechsel richtig in Schwung zu bekommen.
Wenn man dann sein Wunschgewicht erreicht hat geht es in Phase 4 – Erhaltungsphase.
Man sollte sich weiter an die Grundregeln halten und auf eine maßvolle Kohlenhydrataufnahme achten. Wenn man das macht, sollte es kein Problem sein das erreichte Gewicht zu halten.

Ich hoffe ich konnte euch MB ein bisschen näher bringen und erklären. Morgen bekomme ich meinen Plan und bin schon gespannt wie er aussieht.

Photo 28.02.16, 19 16 18

Meinen alten Plan hab ich heute mal rausgesucht damit ich morgen vergleichen kann welche Unterschiede es gibt.