Phase 1 – Tag 1

Heute starte ich also wieder mit MB. In der Früh gleich mal gewogen um einen Ausgabewert zu haben. Phase 1 besteht aus 2 Tagen, welche auch Entlastungstage genannt werden. 

Zum Frühstück hatte ich heute Erdbeeren mit Joghurt und eine Tasse Tee dazu.

Photo 05.03.16, 12 48 30

Zu Mittag sollte ich eine Gemüsesuppe mit 500g Gemüseeinlage essen. Ich habe mich für Kartoffelsuppe mit Karfiol entschieden. Sehr schnell gekocht und sehr lecker. Wird’s aber in Zukunft nicht so schnell geben, denn Kartoffel hab ich nicht auf dem Plan. Aber Karfiol, welche ich zu Suppe und Püree verarbeiten kann. 

Photo 05.03.16, 12 56 24

Gegen 15:30 habe ich mein X-Preb getrunken. Das ist ein Mittel zur Darmentleerung auf Basis von Trockenextrakt auf Sinnesfrüchten. Schmeckt super süß und ein ganz wenig nach Schokolade, trotzdem musste ich es hinter würgen. Bähhhhhh! Jetzt muss ich noch 2- 3 Liter bis zum Schlafen gehen trinken und in 5-8 Stunden ab der Einnahme geht es dann los. 

Photo 05.03.16, 17 36 09

Einer der weniger angenehmen Dinge bei MB. Am ersten Entlastungstag steht eine Darmreinigung auf dem Plan um möglichst viele Rest- und Giftstoffe auszuscheiden um den Beginn zu erleichtern. Im Moment habe ich Hunger. Muss aber noch etwa zwei Stunden durchhalten dann gibt es Kohlsprossen mit Kräutern als Abendessen. Freue mich schon darauf. Die erste Woche ist die härteste, da wird entgiftet und umgestellt. Dann soll es bergauf gehen. 

Um 18:00 habe ich mir mein Abendessen gekocht:

Photo 05.03.16, 21 18 03

500g Kohlsprossen. Habe sie in gesalzenem Wasser gekocht, gegen Ende der Kochzeit habe ich 4-5 Sprossen in eine extra Schüssel getan mit ein wenig Kochwasser und alles püriert. Mit Salz Pfeffer und Kräutern abgeschmeckt und dadurch eine Art cremige Sauce erhalten. Die restlichen Kohlsprossen habe ich ohne Öl angebraten und dann mit der Sauce vermischt. War sehr lecker und ich hatte echt schon großen Hunger.

So nun ist der erste Tag um. Es ist jetzt 22:02 und es wird Zeit ins Bett zu gehen, habe wieder leichtes Hungergefühl. Denke das dies aber normal ist, wenn ich daran denke, das ich in letzter Zeit immer nahezu den ganzen Tag irgendetwas gegessen habe. Freue mich schon auf mein Frühstück. Gute Nacht!

0



No Comments

Leave a Reply

Previous Post
Next Post